Mountain Manager
Home Home    Redaktion Redaktion    Anzeigen Anzeigen    Abo Service Abo Service    Kontakt Kontakt    Impressum Impressum

News

Pilotprojekt SMS-Skiticket am Semmering

Die Firma DIMOCO startete am 11. 2. ein Pilotprojekt mit 1.000 Skigästen am Zauberberg/Semmering, die per SMS ihre Skitickets bestellen und bezahlen können. Vorausgesetzt sie sind Vertragskunden von A1, paybox oder ONE.

DIMOCO ist ein internationaler Anbieter für ASP-Lösungen im Web- und Mobile Bereich. Der Vorteil des SMS-Skitickets von DIMOCO liegt in der flexiblen und einfachen Handhabung: Das SMS-Skiticket kann von überall aus bestellt und bezahlt werden. Die langen Warteschlangen an der Kasse gehören der Vergangenheit an und durch Nutzung der kontaktlosen und zukunftsträchtigen RFID-Technologie ist auch der Zugang zum Lift komfortabel und einfach möglich. Bei der Ticketbestellung schickt der Skifahrer eine SMS mit den jeweiligen Kürzeln, die aus drei Komponenten der Key Card bestehen (Kartentyp, Tarifkategorie und SMS Code), an die Servicenummer. Die DIMOCO Applikation analysiert die SMS und nimmt mit A1, paybox oder ONE das Payment vor. Ist der Vorgang abgeschlossen, erteilt DIMOCO an Skidata die Freigabe: Eine Information wird übermittelt, sodass bei erstmaliger Verwendung die Daten vom Drehkreuz auf die Key Card übertragen werden.

 

Das ONE Promotionteam sorgt vor Ort (Hirschenkogel) für die Verteilung der limitierten Key Cards, die nach Bezahlung per Handy, automatisch aufgeladen werden.

 

"Wir freuen uns sehr, diesen innovativen Dienst gemeinsam mit unseren wichtigsten Partnern, den Mobilfunkbetreibern anbieten zu können. Ziel des Pilotprojekts ist es, mit dem Zauberberg und Skidata eng zusammen zu arbeiten, Erfahrungswerte zu sammeln und dadurch eine Erweiterung für den nächsten Winter vorzunehmen", erklärt Rudolf Ivancsits, Key Account Manager bei DIMOCO und ergänzt: "der nächste Winter soll also nicht nur genügend Schnee, sondern auch zahlreiche Vorteile wie etwa die Ticketbestellung bereits auf dem Weg zum Skigebiet bringen. Neben SMS werden dann auch Internet und Wap als Bestell- und Bezahlmöglichkeit realisiert."