Mountain Manager
Home Home    Redaktion Redaktion    Anzeigen Anzeigen    Abo Service Abo Service    Kontakt Kontakt    Impressum Impressum

News

120 m hohe Pyramide auf Klein Matterhorn

Die Zermatt Bergbahnen realisieren mit Heinz Julen die höchste Aussichtsplattform der Alpen. Ein 120 m hohe Pyramide wird den Besucher bis auf 4000 m Höhe führen.
Der Gipfel des Klein Matterhorn - mit 3883 m jetzt schon die höchste Aussichtsplattform der Alpen - wird ausgebaut. Geplant ist eine 120 m hohe Pyramide mit zwei Aussichtsplattformen, die mit Liften ereichbar sind. Eine Plattform wird sich direkt über dem Gletscher befinden, die andere auf 4000 Meter Höhe. Die Lifte werden über die flache Nordostwand des Gipfels in den "Himmel" führen. Die Pyramide umfasst neben Liften und Aussichtsplattformen auch ein Restaurant. Bereits diesen Sommer werden die Zermatt Bergbahnen mit dem Gipfelausbau beginnen. Die erste Etappe umfasst: Wasser- und Stromerschließung, Cafeteria, Bergsteigerunterkünfte, unterirdischer Zugang zum Gletscherpalast.