Mountain Manager
Home Home    Redaktion Redaktion    Anzeigen Anzeigen    Abo Service Abo Service    Kontakt Kontakt    Impressum Impressum

News

Wiens 1. Sommerrodelbahn auf der "Hohe Wand Wiese" eröffnet

Am Freitag, dem 30. Juni 2006 wurde die 1. Wiener Sommerrodelbahn auf der Hohe Wand Wiese eröffnet. Man hat sich für ein im Winter abbaubares System der Marke Brandauer um 345.00 Euro entschieden, um die hiesigen Sport- und Freizeiteinrichtungen - u. a. Skilauf bei der Stadt - ganzjährig nutzen zu können.
Neben der Sommerrodelbahn (Bauzeit rund 6 Wochen) wurde das vorhandene Betriebsgebäude komplett saniert und baulich ergänzt. Für alle aktiven BesucherInnen gibt es eigene Garderoben und WC-Anlagen, die in Kürze dann benutzbar sind - der lange Winter und die kalten Temperaturen verzögerten den Baufortschritt. Die neue Gastronomie mit Terrasse und Sicht auf die Sommer- und Winterpiste lädt zum Verweilen ein. Das Investitionsvolumen beläuft sich gesamt auf knapp 1,2 Millionen Euro. Die rund 850 m lange Bahn (Bergfahrt 335 m, Talfahrt 512 m) Bahn wird auf Schienen geführt und in den Wintermonaten abgebaut. Auf 25modernen Rodeln, geht es mit einer Maximalgeschwindigkeit von 40 km/h talabwärts. Die neue Freizeitattraktion ist gespickt mit 14 Kurven und einem Erlebnis-Jump. Die Öffnungszeiten sind derzeit Montag bis Freitag von 15.00 - 21.00 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertag von 10.00 - 20.00 Uhr.