Mountain Manager
Home Home    Redaktion Redaktion    Anzeigen Anzeigen    Abo Service Abo Service    Kontakt Kontakt    Impressum Impressum

News

ÖW-Symposium "Frauen.Reisen."

Die Österreich Werbung lädt zu Fachveranstaltung am 24. Oktober in die Albertina zum Thema: Frauen als Zielgruppe im Tourismus. Denn der Großteil privater Kaufentscheidungen, u. a. die Urlaubswahl, liegt in Frauenhand und sie konsumieren anders als Männer.
Das logische Fazit: Marketingaktivitäten müssen sich an den Bedürfnissen von Frauen orientieren. Aber wie? Genau mit diesem Aspekt befasst sich das eintägige Markensymposium der Österreich Werbung "Frauen.Reisen." am 24. Oktober in der Albertina in Wien. "Frauen repräsentieren eine Marktmacht. Mit unserem Symposium möchten wir den Touristikern neue Impulse zur Weiterentwicklung von Dienstleistungen für diese wichtige Zielgruppe geben", erklärt Dr. Arthur Oberascher, Geschäftsführer der Österreich Werbung.
Hochkarätige ExpertInnen aus Marktforschung, Wirtschaft und Tourismus beleuchten die Zielgruppe Frauen als Entscheiderinnen und referieren über die spezifischen Bedürfnisse weiblicher Gäste. Den Konnex zwischen den Inhalten der einzelnen Statements bildet das Branding, also die Markenbildung, mit den zentralen Fragen: Welche Marken- bzw. Wertewelten haben Frauen? Welche
Markenarbeit ist notwendig, um speziell weibliche Reisende anzusprechen und zu erreichen?
Ein Auszug aus dem Programm: Mag. Karen Fanto, Marketing Managerin Nike Österreich, Slowenien und Kroatien, bringt den Teilnehmern die Erfolgs-Strategien von Nike unter dem Motto "nikewomen: take sport. add music", näher. Prof. Birgit Mager, Köln International School of Design, beleuchtet das Thema "Erfolgsfaktor Service-Design". Dr. Helene Karmasin, Motivforschung Karmasin,
analysiert die Beweggründe, die Reiseentscheidungen beeinflussen.
Rachel Piggott, Tourism and Communications Specialist New Zealand, referiert über "Internationale Benchmarks für erfolgreiche Tourismusmarken".
Im zweiten Symposiums-Teil haben die Teilnehmer die Möglichkeit zum Meinungsaustausch mit Experten in drei interaktiven Gesprächsrunden, die parallel stattfinden. Dr. Nike Wagner, künstlerische Leiterin des Kunstfestes Weimar und Urenkelin von Richard Wagner beschäftigt sich mit dem Themenbereich "Kultur bildet Marken". "Die 10 DOs und DON'Ts für Frauen im Hotel" und "Erfolgreiche Markenarbeit für Destinationen" zählen zu den weiteren Inhalten des Experten-Talks. Aus den Ergebnissen der einzelnen Workshops werden dann Handlungsempfehlungen für die touristische Praxis abgeleitet.

Die Veranstaltung richtet sich an EntscheiderInnen aus den Bereichen Landestourismusorganisationen, Regional- und
Ortsverbände, Hotellerie, Verkehrsbranche, Incomer/Reiseveranstalter, Wirtschaftspartner und Medien.
Weitere Infos:
Markensymposium der Österreich Werbung "Frauen.Reisen."
www.austriatourism.com, markensymposium06@austria.info