Mountain Manager
Home Home    Redaktion Redaktion    Anzeigen Anzeigen    Abo Service Abo Service    Kontakt Kontakt    Impressum Impressum

News

Turracher Höhe: 2 neue Bahnen und 3 neue Pisten

Die Turracher Höhe, das moderne Skigebiet an der Grenze zwischen Kärnten und Steiermark, geht mit dem attraktivsten Skiangebot aller Zeiten in den kommenden Winter: Neu sind die Panoramabahn (Kombibahn aus 8-er Kabinen und 6-er Sessel) sowie die Zirbenwaldbahn (6-er Sessel mit Wetterschutzhauben) und drei neue Pisten.
"Die 700m lange Panoramabahn mit 1800 p/h Kapazität ersetzt den bestehenden, in die Jahre gekommenen 1-er Sessellift. Sie ist ideal, um den südlichen Teil der Turracher Höhe noch besser ins Skigebiet einzubinden und bringt uns eine zusätzliche selektive Piste (rot). Überdies macht die Panoramabahn den Einstieg der Skigäste der Turracher Höhe Süd noch komfortabler. Auch die aus Kärnten kommenden Tagesgäste können von den Parkplätzen in diesem Bereich ihren Skitag ideal beginnen.
Die Zirbenwaldbahn erschließt ein skifahrerisches überaus attraktives Gelände, bringt uns zwei hervorragende neue Pisten für perfektes Carving-Vergnügen und optimiert die Anbindung des nördlichen Teils der Turracher Höhe ans Skigebiet", ist Fritz Gambs, Geschäftsführer der Bergbahnen Turracher Höhe, begeistert.
Traditionell früh - am Samstag, den 25. November 2006, erfolgt der Start in den Winter. Die Saison dauert dann ebenso traditionell lange: bis 1. Mai 2007.
Schon eine Woche später, am Samstag, 2. Dezember 2006, steht das erste Saisonhighlight am Programm: ein Snocross - Motorschlitten EM Lauf. Snocross nennt sich ein besonders dynamischer, junger Wintersport: Unglaublich leistungsstarke Motorschlitten, verwegen pilotiert von internationalen Snocross-Stars, liefern sich im Rahmen eines Europameisterschaftslaufes am Nachmittag und Abend des 2. Dezember 2006 spannende Duelle im , für die 10 Millionen Euro investiert werden mussten, werden auf der Turracher Höhe insgesamt 14 Seilbahnen und Lifte sowie 38 km Pisten zur Verfügung stehen.