Mountain Manager
Home Home    Redaktion Redaktion    Anzeigen Anzeigen    Abo Service Abo Service    Kontakt Kontakt    Impressum Impressum

News

Erste rauchfreie Skihütte Österreichs in Lech

Zur Wintersaison 2006/07 eröffnet in Lech am Arlberg die erste Skihütte ohne "Rauchkuchl". Die Verantwortlichen der "Palmen Alpe" hören auf den Wunsch ihrer Gäste. Sie trauen sich, konsequent umzusetzen, woran man anderswo erst denkt: RAUCHFREIER HÜTTENZAUBER
Die Palmenalpe auf 2.250 Metern Seehöhe ist ein "fixer Einkehrschwung" für Wintersportler in Lech Zürs. Diese legendäre Skihütte erinnert sofort an "Rudi", "Riesen-Pizza" und "schönster Sonnenuntergang". Alle diese lieb gewonnen Assoziationen bleiben gleich, nur wird zukünftig ein weiteres Alleinstellungsmerkmal diese Location prägen: die Palmen Alpe wird im Speisebereich rauchfrei. "Wir sind uns bewusst, dass wir nicht nur Applaus mit dieser Idee ernten werden. Trotzdem sind wir überzeugt, damit den richtigen Weg zu gehen. Der Großteil unserer Gäste, selbst Raucher, wünschen sich rauchfrei zu essen. Diesen Wunsch erfüllen wir in der neuen Palmen Alpe...", meint der Projektleiter Mag. Peter Wolfsgruber. All jene, für die eine Zigarette zum Genuß beiträgt, treffen sich an der Bar..
"Sowohl internationale Studien als auch heimische Top-Gastronome wissen, dass der rauchfreie Genuss in Restaurants von Gästen immer mehr bevorzugt wird. In Ländern wie Italien, Irland oder Schottland ist das Rauchen bereits gesetzlich verboten. Im Sinne einer qualitativ hochwertigen Gastronomie zeigen unsere Wirte ein hohes Maß an Weitblick, indem sie nicht auf ein Verbot warten. Als Tourismusdirektor freue ich mich über die freiwillige Initiative der Betreiber der Palmenalpe, als erste rauchfreie Skihütte Österreichs mit gutem Beispiel voraus zu gehen", so Gerhard Walter, Direktor der Lech Zürs Tourismus.