Mountain Manager
Home Home    Redaktion Redaktion    Anzeigen Anzeigen    Abo Service Abo Service    Kontakt Kontakt    Impressum Impressum

News

Winternews am Feldberg

Der Liftverbund Feldberg (Hochschwarzwald, D) startet mit trendigen Produktneuheiten und dem neuen Vierer-Sessellift "Rothausbahn" ab 15. 12. in die Wintersaison 2006/2007. An der Talstation der "Rothausbahn" erwartet die Schneefans zudem eine neue Wintersport-Service-Station der Skischule Egon Hirt.
Mit einer Fahrzeit von fünf Minuten transportiert die Bahn auf der Strecke des ehemaligen Ahornbühl-Schlepplifts jetzt auch Snowboarder und Familien bequem und schnell direkt auf die Piste. Von dort können die Brettersportler die rund vier Kilometer lange Abfahrt im Skigebiet Feldberg hinabdüsen. Fortgeschrittene, die beim Boarden und Skifahren im Tiefschnee den Nervenkitzel suchen, kommen auf der rasanten Freerider-Strecke im Gebiet Fahl Alpin auf ihre Kosten. Pures Pistenvergnügen bietet auch die neue Abfahrt am Schwarzenbachlift
in Altglashütten. Die rote Piste wurde deutlich verbreitert und bietet Skifahrern insgesamt drei Routen.
Snowboarder können sich ab Februar 2007 im Snowpark Feldberg am Seebuck auf der neuen Boarder-Cross-Strecke austoben. Steilkurven, Bangs und rasante Abfahrten lassen jedes Boarder Herz höher schlagen. Darüber hinaus gibt es im Snowboard Funpark zwei große Kicker, drei Rails und verschiedenen Slopestyle-Strecken.
Unter dem Motto "Ski, Snow and Fun" lockt das Wintersportgebiet Feldberg auch in diesem Winter wieder mit hochkarätigen Sportevents. Den Auftakt machen das Damen-FIS-Rennen am 2. und 3. Dezember sowie das Herren-FIS-Rennen am 9. und 10. Dezember 2006. Mit dem "Feldbergalarm" steigt am 16. Dezember ein großer 24-Stunden-Event mit Workshops, Party, Pistenfun und Chill out.