Mountain Manager
Home Home    Redaktion Redaktion    Anzeigen Anzeigen    Abo Service Abo Service    Kontakt Kontakt    Impressum Impressum

News

Umfangreiche Qualitätsoffensive im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang

Bei der Eröffnung der "Schönleiten 6er" Sesselbahn präsentierte der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang erneut eine enorme Qualitätsoffensive für den kommenden Winter: über 22 Mio. Euro wurden in Bahnen, Pisten, Beschneiung und Komfortverbesserung investiert.
Die neue, beheizte und mit Wetterschutzhauben ausgerüstete Doppelmayr-Sesselbahn "Schönleiten 6er" in Saalbach Hinterglemm wurde noch vor Saisonstart ihrer Bestimmung übergeben. Sie ersetzt die bisherigen Schlepplifte Weissbachlift und Karlift. Bereits im Mai wurde mit dem Bau der neuen Anlage begonnen.
Die neue Bahn befördert auf einer Länge von 1.287 m und bei einer Höhendifferenz von 461 m insgesamt 2.411 Wintersportler pro Stunde. Im Bereich der Talstation wurde auch eine Pistengerätegarage mit Werkstatt komplett neu errichtet. Die großzügige Garage mit Tankstelle bietet acht Pistengeräten Platz.
"Pistenverbesserungen und der Ausbau der Beschneiungsanlagen im Bereich der neuen Bahn bringen noch mehr Pistenvergnügen für die Gäste im Skicircus. Man kann sich bereits jetzt auf den Winterstart und die schnelle neue Bahn mit Sitzheizung und wetterfesten Kuppeln, die für wohlige Wärme an kalten Tagen sorgen, freuen.", so Geschäftsführer Anton Schwabl von der BBSH Bergbahnen Saalbach Hinterglemm GesmbH, die 7 Mio. Euro in dieses Projekt investiert hat.
Insgesamt sind bereits vier Sechser-Sesselbahnen mit beheizten Sitzflächen im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang im Einsatz, um den Skifahrern und Snowboardern höchstmöglichen Komfort zu garantieren.

Auch die bequeme und schnelle Achterkabinenbahn "Schattberg Sprinter" bringt noch mehr Komfort im Skicircus. Sie ersetzt den bisherigen Doppelsessellift West 3 - in nur wenigen Minuten können die Wintersportler auf den Schattberg Westgipfel schweben.
Und bei der Talstation der Asitzkabinenbahn erwartet die Besucher ein neues Ski-Kompetenzzentrum, die "Sport Arena Leogang" mit Sportshop, Skiverleih, Kassen, Infostelle, Bistro, Skischule, Parkgarage sowie einem Kinderland. Bei der Bergstation Asitz wurde ein neuer Übungslift gebaut.
Schließlich wurde auch das Netz an Beschneiungsanlagen erweitert. Zusätzlich zu den bestehenden 7 Speicherteichen im Skicircus wird ein weiterer auf der Hochalm gebaut, dessen Fertigstellung 2007 erfolgt. Frau Holle wird bereits jetzt von 421 Schneemaschinen tatkräftig unterstützt - und das auf allen Hauptabfahrten.