Mountain Manager
Home Home    Redaktion Redaktion    Anzeigen Anzeigen    Abo Service Abo Service    Kontakt Kontakt    Impressum Impressum

News

Oberengadin: Fusion zum 5. größten Bergbahnunternehmen der Schweiz

Die Fusion der vier führenden Oberengadiner Bergbahnen zur Bergbahnen ENGADIN St. Moritz AG (BEST) mit Sitz in St. Moritz ist mit hohen Zustimmungen (72 %) gelungen. Die neue BEST wird als eine der fünf großen Bergbahnunternehmen in der Schweiz rund 360 Mitarbeiter im Winter und 180 im Sommer beschäftigen.
Die BEST betreibt 22 Transportanlagen sowie 12 selber geführte Restaurants und 3 Hotels in den Teilgebieten Corviglia-Marguns, Muottas Muragl, Diavolezza und Lagalb. Mittelfristig wird die neue BEST Umsätze von rund CHF 39 Mio. aus dem Transportbetrieb und rund CHF 13 Mio. aus den Nebenbetrieben erwirtschaften, was rund 75% des Gesamtumsatzes aller Bergbahnen im Oberengadin entspricht. Der Cashflow der BEST von heute CHF 13 Mio. kann durch die Realisierung von Synergien mittelfristig auf CHF 19 Mio. erhöht werden.
Nach der positiven Entscheidung steht nun die organisatorische Umsetzung der Fusion im Vordergrund. Dabei ist der Ausbau der bestehenden Zusammenarbeit mit der neuen Tourismusorganisation ENGADIN St. Moritz einer der Schwerpunkte. Die Planung der diesjährigen Sommer-Kampagne, für die erstmals CHF 1 Mio. zur Verfügung steht, ist bereits Hand-in-Hand angelaufen. Mit der Kernbotschaft "Bergbahn inklusive" wird das Oberengadin im Sommer 2007 mit Kampagnen in den größeren Städten und Printmedien der Schweiz, in Süddeutschland und Norditalien beworben. Die Oberengadiner Gäste von über 70 Hotels aus der ganzen Region geniessen im Sommer 2007 freie Fahrt auf allen in Betrieb stehenden Bahnen. Weiters feiert die Muottas Muragl - Bahn am 9. August 2007 ihren 100. Geburtstag. Das Jubiläum wird während dem ganzen Sommer mit einer ganzen Reihe von Veranstaltungen und Spezialangeboten gewürdigt.

Gesamtlösung nach wie vor das Ziel
Aus betriebswirtschaftlichen Gründen und Synergieüberlegungen hält die neue BEST nach wie vor am Ziel fest, im Oberengadin über den bestehenden Tarifverbund hinaus eine Gesamtlösung zu realisieren, die auch die Integration der weiteren Unternehmen umfasst, nämlich die neue Corvatsch AG, die aus der geplanten Fusion der Luftseilbahn Silvaplana-Surlej-Corvatsch AG und der Furtschellas Bahn AG entstehen soll und die AG Luftseilbahn Corviglia-Piz Nair.