Mountain Manager
Home Home    Redaktion Redaktion    Anzeigen Anzeigen    Abo Service Abo Service    Kontakt Kontakt    Impressum Impressum

News

Neuer Klettersteig in Galtür

Bergfreaks finden in Galtür im Tiroler Paznaun eine neue Herausforderung, die im Trend liegt: Auf dem neuen Klettersteig "Silvapark" kann man seine Trittsicherheit am Weg zur Ballunspitze unter Beweis stellen  
In letzter Zeit sind sind immer mehr Menschen für die Faszination und den Nervenkitzel des Kletterns zu begeistern. Vor allem die Verbindung von Bergwandern mit anspruchsvolleren Steilpassagen ist immer gefragter. Galtür hat darauf reagiert und inmitten der grandiosen Kulisse der Silvretta mit dem "Silvapark" einen neuen Klettersteig eingerichtet, auf dem sich Bergfreaks nun so richtig austoben können. Das Ziel war klar: Man wollte einen Steig, bei dem Spaß und Sicherheit an erster Stelle stehen, der aber dennoch eine Herausforderung für anspruchsvolle Bergwanderer darstellt. Besonderer Wert wurde dabei auf eine naturgemäße Ausgestaltung gelegt: Anstatt eine Wegtrasse in den Fels zu hauen wurde der Steig den natürlichen Gegebenheiten angepasst und mit professioneller Sicherungstechnik versehen. Ein durchgehendes Sicherungsseil, Bohrhaken, Handgriffe und Trittplatten sorgen für unbeschwerten Kletterspaß.
Der technisch als mittel bis schwer einzustufende Klettersteig führt von einer Höhe von 2.300 m bis zur Ballunspitze in einer Höhe von knapp 2.700 m. Nach der Auffahrt mit der Birkhahnbahn erreicht man nach einer halben Stunde Warm-up-Wanderung den Steig.
Die Sicherheitsausrüstung kann bei Intersport Wolfart sowie bei Sport Walter in Galtür ausgeliehen werden. Technik- und Schnupperkurse bieten die Bergführer Galtür an.