Mountain Manager
Home Home    Redaktion Redaktion    Anzeigen Anzeigen    Abo Service Abo Service    Kontakt Kontakt    Impressum Impressum

News

Weitere 4er-Sesselbahn in Mönichkirchen

In M√∂nichkirchen am Wechsel¬† im Bezirk Neunkirchen (N√Ė) nahm Landeshauptmann Dr. Erwin Pr√∂ll Ende J√§nner, die Er√∂ffnung einer weiteren 4er-Sesselbahn vor, die im Rahmen des Ausbaus der Schischaukel M√∂nichkirchen-Mariensee errichtet wurde.
"Dies ist ein historischer Augenblick f√ľr die touristische Entwicklung des Wechselgebietes", meinte Pr√∂ll. An diesem Projekt werde auch das "neue Nieder√∂sterreich" sichtbar, denn man sei hier Schritt f√ľr Schritt mit gro√üem Verantwortungsbewusstsein und gemeinsam mit dem Land vorangegangen. Gerade in der Wechselregion k√∂nne auch in Zukunft noch viel erreicht werden, so der Landeshauptmann. Im Rahmen des Ausbaues wurden insgesamt f√ľnf Schlepplifte und ein Sessellift aus den f√ľnfziger- bzw. siebziger Jahren durch moderne 4er-Sesselbahnen ersetzt. √úberdies wurden Beschneiungsteiche errichtet und die Beschneiungsanlage ausgebaut. Bei den Einstiegsstellen zum Schigebiet in M√∂nichkirchen und Mariensee wurden Parkfl√§chen f√ľr √ľber 500 Fahrzeuge geschaffen. Weitere Ma√ünahmen waren Pistenkorrekturen sowie die Schaffung eines neuen Zutrittsystems, eines Tunnels, zweier Betriebsgeb√§ude, diverser Sanit√§ranlagen, eines "Kinderlandes" und von Garagen f√ľr Pistenger√§te. Die gesamte Investitionssumme bel√§uft sich auf rund 12 Millionen Euro; die Kosten f√ľr das heute er√∂ffnete Liftprojekt betrugen rund 290.000 Euro, wobei 30 % der Kosten aus der Regionalf√∂rderung des Landes bezahlt wurden.