Mountain Manager
Home Home    Redaktion Redaktion    Anzeigen Anzeigen    Abo Service Abo Service    Kontakt Kontakt    Impressum Impressum

News

Die Deutschen kommen wieder - Traumstart in den Sommer

Mai mit plus 15,5 Prozent bei den Nächtigungen mehr als "rekordverdächtig" - Nach Rekordwinter nun ein Traumstart in die Sommersaison.
Österreich konnte beim Sommerauftakt als Urlaubsdestination auf den wichtigen Herkunftsmärkten Deutschland (plus 26,4 Prozent) und Niederlande (plus 15,9 Prozent) wieder voll punkten. Nach der langersehnten Trendwende bei den Gästen aus Deutschland während der letzten Sommersaison (plus 394.600 Nächtigungen oder + 1,7 Prozent auf 23,61 Millionen) konnte der heimische Tourismus diesen erfreulichen Trend auch im Mai des heurigen Jahres fortsetzen. "Unsere Mitgliedsbetriebe haben sich speziell für den Sommer neue qualitativ hochwertige Angebote überlegt, diese gemeinsam mit der Österreich Werbung und den Landestourismusorganisationen umfassend im In- und Ausland beworben und Österreich damit nach einem tollen Winter auch im Sommer als internationale Top-Urlaubsdestination etabliert", so Hans Schenner, Obmann der Bundessparte Tourismus in der WKÖ.
"Dieser Mai war ein Auftakt ganz nach meinem Geschmack und lässt mich zuversichtlich in Richtung Hochsommer blicken" zeigt sich der Tourismusexperte zufrieden mit den vorliegenden Ergebnissen.
Vor allem das vermehrte Kommen ausländischer Gäste (plus 20,1 Prozent) führte zu dieser erfreulichen Mai-Bilanz, aber auch Inländer nächtigten im Mai um 8,4 Prozent öfters in Österreich als im Vorjahr.