Mountain Manager
Home Home    Redaktion Redaktion    Anzeigen Anzeigen    Abo Service Abo Service    Kontakt Kontakt    Impressum Impressum

News

FAFGA meets Interalpin

Vom 14. bis 17. September 2008 ├Âffnet die bedeutendste Fachmesse West├Âsterreichs f├╝r Gastronomie und Tourismus, die fafga 2008, auf der Messe Innsbruck ihre Tore. Unter dem Motto "Interalpin meets fafga" gibt es dabei erstmals eine Kooperation der beiden Eigenmessen von COME.
Auf einer Gesamtfl├Ąche von 23.000 m2 pr├Ąsentieren 240 Aussteller ihre Produkte auf der FAFGA. Rund 14.000 Besucher aus West├Âsterreich, S├╝dtirol, Bayern und der Schweiz werden erwartet. Die Kooperation der Messen findet am 17. September im Messesaal mit dem Impulsvormittag┬á "Architektur und Gastronomie am Berg - Visionen f├╝r die Zukunft" statt.
Das Programm verspricht auch f├╝r Bergbahner spannende Inhalte. So referiert Christen Baumann (CEO Bergbahnen Zermatt) zum Thema "Restaurant Minergie P, Peak, Sky Deck/ Klein Matterhorn". Architekt Manfred J├Ąger erl├Ąutert anhand von Architekturbeispielen und Erfahrungswerten bestehender Projekte Ausblicke in die Zukunft. Bibiana Hromas von pla'tou - plattform f├╝r architektur im tourismus - spricht ├╝ber Destinationsmanagement im Tourismus, ├╝ber Gastronomie am Berg und ├╝ber Architekturbeispiele von Berg- und Talstationen. Mag. Roderich Urschler leitet die abschlie├čende Podiumsdiskussion mit folgenden Themen: Gastronomie & Seilbahnen - wo liegt die Zukunft?/ Berggastronomie - Magnet f├╝r den Bergtourismus?/ Erlebnisarchitektur am Berg - Fluch oder Segen?/ Fast Food oder Haute Cuisine?