Mountain Manager
Home Home    Redaktion Redaktion    Anzeigen Anzeigen    Abo Service Abo Service    Kontakt Kontakt    Impressum Impressum

News

Mit Ticketcorner direkt auf die Piste

Tickets für mehrere namhafte Skigebiete in  Österreich und die meisten Wintersportregionen in der Schweiz lassen sich in der kommenden Wintersaison direkt im Internet buchen. Mit dem  Chip-Identifikations-System von Ticketcorner ist das Anstehen und Warten an der Kasse Vergangenheit.
Nach erfolgreichem Pilotbetrieb in den drei grossen Schweizer Skiregionen Adelboden/Lenk, Verbier und Savognin in der vergangenen Saison kommt das System Ticketcorner active ab Dezember 2008 in den meisten grossen Ski- und Snowboardgebieten der Schweiz und an einigen namhaften in Österreich zum Einsatz.
Ticketcorner active bringt gleich mehrere Vorteile: Den  Wintersportlern erspart das System die Wartezeit an der Kasse und  sorgt für mehr Spaß auf der Skipiste, den Bergbahnbetreibern bringt es Mehrvolumen und neue Kunden.
Die Skifahrer können sich den Zugang zum Skigebiet ihrer Wahl zu Hause oder im Hotel bequem im Internet, an den Vorverkaufsstellen oder übers Call Center freischalten lassen, um dann mit ihrer Payment- oder Kundenkarte Zugang zu erhalten - RFID (Radio Frequency Identification) macht's möglich. In der Skiregion geht es dann direkt durchs Drehkreuz in die Bahnen, auf die Lifte und die Pisten.
"Der Pilotbetrieb in der vergangenen Saison übertraf unsere kühnsten Erwartungen", freut sich Ticketcorner-CEO George Egloff, und fährt fort: "Technisch funktionierte das System absolut einwandfrei und zuverlässig."

Zufrieden mit dem Pilotbetrieb waren auch die teilnehmenden Bergbahnbetreiber. Leo Jeker, Verwaltungsrat der Savognin Bergbahnen AG, sagt: "Ticketcorner bietet den Bergbahnen genau das, was bislang noch zur optimalen Vermarktung des Schneesporterlebnisses fehlte - ein dichtes Vertriebsnetz, verschiedene Verkaufskanäle und professionelle Marketing-Power."
Bei der Hälfte der Skiticketing-Buchungen über Ticketcorner handelte es sich um Zusatzgeschäfte für die Bergbahnen, zeigte eine Umfrage des Forschungsinstitutes Demoscope zum Pilotbetrieb der vergangenen Saison. Weiter ergab die Studie, dass über die Hälfte dieser Neukunden planen, wieder in der jeweiligen Region Ski- oder Snowboard zu fahren. Zusätzlich würden 88 Prozent der Befragten Ticketcorner active weiter empfehlen.