Mountain Manager
Home Home    Redaktion Redaktion    Anzeigen Anzeigen    Abo Service Abo Service    Kontakt Kontakt    Impressum Impressum

News

Alpenverein fördert Wintersportwochen

Der Oesterreichische Alpenverein fördert gemeinsam mit den Jugend- und Familiengästehäusern Wintersportwochen für Schulklassen und Jugendgruppen. Auf Initiative des Jugendministeriums können Jugendliche bei der ORF SKI CHALLENGE 2009 Gutscheine für Schneetage des Alpenvereins gewinnen.
Von den drei erstplazierten Gruppen sind insgesamt 7.500,00 Euro zu holen.
Zusätzlich wird ein "Charity-Preis" von 5.000,00 Euro an eine finanziell schwache Klasse vergeben.
"Die schönste Schulwoche im Leben" ist allen die sie erlebt haben gut in Erinnerung. Durch finanzielle Mehrbelastung der Familien ist  diese Erfahrung heute für viele Jugendliche nicht mehr zugänglich. ORF ON hat daher gemeinsam mit dem Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend eine Förderinitiative gestartet: Jugendgruppen und Schulklassen können durch die Teilnahme an der SKI CHALLENGE 2009 Gutscheine im Wert von 7.500,00 Euro für Wintersportwochen des Oesterreichischen Alpenvereins und der Jugend- und Familiengästehäuser gewinnen. Im Rahmen von "Licht ins Dunkel" übergibt die Siegerklasse dann noch einen zusätzlichen "Charity Preis" von 5.000,00 Euro.
Die Qual der Wahl: Der Alpenverein stellt drei verschiedene Programme zur Auswahl. Das Programm "risk´n´fun" bietet Risikooptimierung für Freerider während die "Alternative Wintersportwoche" einlädt, den Winter abseits von Schi- und Snowboardfahren kennen zu lernen. Echte Abenteurer können sich für die "Winterexpedition" mit Übernachtung im selbstgebauten Iglu entscheiden. Für alle Angebote bieten die Jugend- und Familiengästehäuser die optimalen Standortbedingungen. Auch hier gibt  es drei Alternativen. Die Häuser in der Veitsch (Stmk), in St. Martin am Tennengebirge (Sbg) und in Steinach am Brenner (T) sind mögliche  Austragungsorte der gewonnen Wintertage.