Mountain Manager
Home Home    Redaktion Redaktion    Anzeigen Anzeigen    Abo Service Abo Service    Kontakt Kontakt    Impressum Impressum

News

Zillertal feiert sensationelle Winterbilanz

Die Zillertaler haben allen Grund zum Feiern! Die Rekordzahl von vier Millionen Nächtigungen im letzten Winter wurde bereits Ende März durchbrochen. 2,8 % mehr Nächtigungen und 3,6 %mehr Ankünfte übertreffen sogar die Zahlen des Rekordwinters 2008/09 und sorgten beim Gauderfest für beste Stimmung unter den Touristikern.
Zufriedene Gesichter bei Zillertals Tourismusbetrieben. Mit beeindruckenden März-Zahlen kann das Zillertal seinen Aufwärtstrend talweit fortsetzen und seine Top-Position unter den Winterdestinationen weiter ausbauen. 2,8 Prozent mehr Nächtigungen und 3,6 Prozent mehr Ankünfte gegenüber dem Rekordwinter 2008/ 2009 sprechen für sich und sorgen für Feierlaune! Damit wurde nicht nur der Tirol-Durchschnitt (plus 0,7 Prozent bei den Nächtigungen bzw. plus 2,5 Prozent bei den Ankünften), sondern sogar die eigenen Erwartungen übertroffen!
Die magische Grenze von 4 Millionen Nächtigungen wurde bereits überschritten. Auch bei den Ankünften konnte kräftig zugelegt werden.
Das Ergebnis lässt sich nach Gernot Paesold, Geschäftsführer der Zillertal Tourismus GmbH, auf mehrere Faktoren zurückführen. Neben dem guten Wetter, den hervorragenden Schneebedingungen und den kontinuierlichen Investitionen der Zillertaler Tourismusbetriebe betrachtet er innovative, zielgruppenorientierte Marketingmaßnahmen als weiteren wichtigen Erfolgsfaktor:  "Gezielte, zielgruppenspezifische Presse- und Marketing-Maßnahmen mit über 500 Millionen TV-Kontakten alleine in Deutschland, führten zu gleichmäßigen Winternächtigungen von über 1 Million in den starken Wintermonaten."