Mountain Manager
Home Home    Redaktion Redaktion    Anzeigen Anzeigen    Abo Service Abo Service    Kontakt Kontakt    Impressum Impressum

News

JEVER SKIHALLE Neuss erhält Pistengütesiegel

Die JEVER SKIHALLE Neuss hat als eines von zehn deutschen Skigebieten das neue "Pistengütesiegel Deutschland" erhalten - und zwar ohne Auflagen.
Für Norbert Höflacher von der Stiftung Sicherheit im Skisport (SIS) des Deutschen Skiverbandes ist der "Neusser Gletscher" ein "hervorragendes, sehr ordentliches Skigebiet, das die geforderten, hohen Sicherheitsstandards absolut erfüllt." Die Skihalle Neuss ist die einzige Skihalle mit Pistengütesiegel. Man befindet sich nun in einer Liga mit Garmisch und Oberstorf.
Sind Wege und Lifte gesichert? Tragen die Pisten sinnvolle Markierungen? Sind Hindernisse gekennzeichnet? Im Rahmen des Pistengütesiegels überprüft die Stiftung Sicherheit im Skisport eine Reihe von Kriterien. Das gilt für In- und Outdoor-Skigebiete gleichermaßen. ‚Unser Konzept für Gebiete in freier Natur ist zu 95 Prozent auf Skihallen übertragbar', heißt es von der SIS. Geschäftsführer Norbert Höflacher erläutert: "Natürlich besteht ein Unterschied zu draußen. Lawinen und Off-Piste-Bereiche zum Beispiel gibt es in der Halle nicht. Aber wir haben dort genau so eine Piste, genau so viele Skisportler, die neben- und miteinander unterwegs sind, Lifte, Liftstützen usw." In Neuss würden die hohen Sicherheitsstandards, die der DSV vorgibt, umgesetzt. Deutliche Kennzeichnungen der Bereiche, verständliche Hinweise, schnelle "Bergrettung", sehr gute Sicherheitsvorkehrungen und vieles mehr sprachen dafür, der Skihalle Neuss das neue Pistengütesiegel zu erteilen. Die Stiftung verleiht das Prädikat für drei Jahre.