Mountain Manager
Home Home    Redaktion Redaktion    Anzeigen Anzeigen    Abo Service Abo Service    Kontakt Kontakt    Impressum Impressum

News

GOOGLE filmt Ischgls Pisten

Premiere in Österreich: Internet Suchmaschine Google (Silicon Valley) war mit Schneemobil in Ischgl auf 2864 m für Street-View unterwegs. Als erste Destination wurden hier die beliebtesten Skipisten fotografiert.
Im Skigebiet Silvretta Arena in Ischgl warten 238 Pisten-Kilometer auf das Projekt. Das Schneemobil startete seine Aufnahmen auf der Idalp (2.320 m )und sammelte zum Auftakt Pisten-Bilder bis hoch zum Palinkopf (2.864 m) Auch eine virtuelle Pistenabfahrt über die längste Piste, der "Eleven" wird in Zukunft möglich sein. "Der Start in Ischgl ist sehr gelungen und wir freuen uns über das positive Feedback des Österreichischen Tourismus über unser Street View Schneeprojekt", sagt Matthias Meyer, Mediensprecher Google. Aus den Aufnahmen fertigt Google eine 360-Grad-Ansicht, die es dem Internetnutzer erlaubt, Österreichische Skipisten virtuell herunter zu flitzen und das Bergpanorama zu erkunden. Die aufgenommenen Bilder werden zunächst auf ihre Qualität in überprüft und anschließend aufwendig zusammengesetzt. Dieser technische Vorgang kann Monate dauern.
Deshalb stehen die Bilder erst zu einem späteren Zeitpunkt für den Einsatz in Google Maps bereit. Google wird das Schneemobil auch in weiteren Österreichischen Skigebieten wie zum Beispiel in Sölden einsetzen.

Österreichs Tourismus begeistert
Das neue Google-Fahrzeug hatte am 5. 4. seinen ersten Einsatz auf den Skipisten von Ischgl im Herzen des Tiroler Paznaun. Alfons Parth, der Obmann des Tourismusverbandes Paznaun - Ischgl, begrüßt das Pionierprojekt: "Wir freuen uns sehr, dass Google für Street View Aufnahmen in unserem Skigebiet macht. Damit werden sich unsere Gäste ein noch besseres Bild unserer tollen Abfahrten und Beförderungsanlagen machen können. Ischgl hat ein eindrucksvolles Pistenpanorama, welches damit auch noch erlebbarer wird als mit gewöhnlichen Fotoaufnahmen. Zudem gilt Ischgl als Vorreiter bei der permanenten Verbesserung der technischen Förderanlagen und durch die Street View-Aufnahmen sind
wir in Österreich bei den ersten Skigebieten, die auch diese neue Informationsquelle dank Google bieten können."
Das erste Mal fotografierte ein Schneemobil für die Olympischen Winterspiele 2010 und ermöglichte im Kanadischen Skigebiet Whistler eine virtuelle olympische Pistenabfahrt auf Google Maps. "Dank des Google Schneemobils können wir in Street View bald verschneite Berge und das Pisten-Panorama der schönsten österreichischen Skigebiete zeigen", sagt Matthias Meyer.