Mountain Manager
Home Home    Redaktion Redaktion    Anzeigen Anzeigen    Abo Service Abo Service    Kontakt Kontakt    Impressum Impressum

News

Zipfer Tourismuspreis 2011 "Gipfelwelt 3.000" am Kitzsteinhorn

Am 16. Juni 2011 fand im Hotel Europäischer Hof in Bad Gastein die Verleihung des diesjährigen Zipfer Tourismuspreises statt. Über die Siegertrophäe freute sich die Gletscherbahnen Kaprun AG mit dem Projekt "Gipfelwelt 3.000" am Kitzsteinhorn, auf den Plätzen 2 und 3 folgten der Baumzipfelweg in Saalbach Hinterglemm und das Projekt "Gasteiner Skihauben". Die beiden Jurypreise gingen an das Projekt "Stille Nacht Wagrain" und das Hotel Unterbergerwirt in Dorfgastein.
Der Zipfer Tourismuspreis, der von Zipfer, dem ORF Salzburg und der SalzburgerLand Tourismus Gesellschaft (SLTG) initiiert worden ist, zeichnete heuer bereits zum achten Mal innovative Tourismusprojekte aus, welche die Urlaubsfreude der Gäste des SalzburgerLandes steigern. Insgesamt 21 Projekte wurden für den diesjährigen Wettbewerb eingereicht, eine Expertenjury wählte in der Vorrunde die drei Finalisten aus. Die drei Projekte wurden vom ORF Salzburg offiziell vorgestellt, eine Woche lang hatten die Salzburgerinnen und Salzburger anschließend Zeit, mittels Telefonvoting ihren Favoriten zu wählen. Als Siegerprojekt ging die "Gipfelwelt 3.000" am Kitzsteinhorn hervor. Bei der feierlichen Preisverleihung überreichte LH-Stv. Dr. Wilfried Haslauer gestern Abend im Hotel Europäischer Hof in Bad Gastein die begehrte Zipfer Trophäe sowie die Siegesprämie von 5.000,- Euro an das Projektteam von "Gipfelwelt 3.000" am Kitzsteinhorn. Ebenso wurden die Zweit- und Drittplazierten, der Baumzipfelweg in Saalbach Hinterglemm und die Gasteiner Skihauben, ausgezeichnet. Auf Grund der einzigartig hohen Qualität der eingereichten Projekte sponserte Zipfer auch dieses Jahr wieder zwei Jurypreise. Das Projekt "Stille Nacht Wagrain" und das Hotel Unterbergerwirt in Dorfgastein freuten sich über diese Auszeichnung.

1. Platz: "Gipfelwelt 3000" am Kitzsteinhorn
Die Kitzsteinhorn-Gipfelstation auf 3.029 Meter Seehöhe ist nicht nur der höchste bequem erreichbare Punkt im SalzburgerLand, sondern auch ein neuer alpiner Erlebnis-Höhepunkt. Die "Gipfelwelt 3000" in der umgebauten Gipfelstation macht mit dem Cinema 3000 und der Nationalpark Gallery die hochalpine Natur des Nationalparks Hohe Tauern mit allen Sinnen spür- und erlebbar. Ein 360 Meter langer Stollen führt zur Aussichtsplattform "Nationalpark Gallery", wo sich den Besuchern ein beeindruckender Ausblick auf die Hohen Tauern bietet. Im Verlauf der Strecke sind fünf Infobereiche zu den Themen "Technik in der 3000er-Region", "Tauerngold und  -silber", "Kristallschätze der Hohen Tauern", "Entstehung der Hohen Tauern und des Kitzsteinhorns" und "Permafrost" eingerichtet. www.kitzsteinhorn.at