Mountain Manager
Home Home    Redaktion Redaktion    Anzeigen Anzeigen    Abo Service Abo Service    Kontakt Kontakt    Impressum Impressum

News

Riesneralm investiert weiter

Das steirische Skigebiet Riesneralm in Donnersbachwald investierte weiter in Qualitätsverbesserungen und konnte heuer zum Saisonstart die Ski-Gäste schon wieder mit zahlreichen Neuerungen empfangen.
Obwohl die Großinvestition des letzten Winters außergewöhnliche Spuren hinterlassen hat und den Skiberg zu einer 29%-igen Steigerung verhalf, entschloss man sich bereits heuer zu den nächsten Investitionen. Auf den Lorbeeren ausruhen, zählt nicht zu den Ambitionen von GF Erwin Petz und seinem Riesneralmteam, sodass der Sommer genutzt wurde, beinahe unbemerkt der Öffentlichkeit, die Riesneralm mit 4 Großprojekten qualitativ nochmals zu verbessern. Diese werden den Kunden spürbare Verbesserungen bringen und betreffen im Detail:

• Eine „NEUE Piste“ im Bereich des neuen Höhenskigebietes, direkt vor der Oxenalm zur neuen Talstation Panorama6-er.
• Erweiterung der Beschneiungsanlage für die neue Piste
• Großzügige Erweiterung des Sportgeschäftes SCHERZ direkt an der Talstation und
• Überdachung der gesamten Kassenplätze.

Speziell das Sportgeschäft Scherz verspürte den Kundenzuwachs mehr oder weniger hautnah als erste Anlaufstelle im Tal. Eine Vergrößerung und Anpassung an die neue Riesneralm war damit unausweichlich, so Harald Scherz, dem natürlich die Gesamtentwicklung große Freude bereitet und in seinen Investitionen bestärkt hat.
GF Erwin Petz ist überzeugt, dass die Früchte des Gesamtausbaues langfristig der Riesneralm eine positive Perspektive bringen.