Mountain Manager
Home Home    Redaktion Redaktion    Anzeigen Anzeigen    Abo Service Abo Service    Kontakt Kontakt    Impressum Impressum

News

Schilthornbahn AG mit Rekordergebnis

Die Schilthornbahn AG in Mürren (CH) schaut auf eine Rekord-Sommersaison zurück. Die beiden neuen Angebote BOND WORLD 007 und PIZ GLORIA VIEW, zusammen mit dem tollen Sommerwetter haben zu Spitzenfrequenzen geführt. Seit 1. Oktober 2013 hat der neue Technische Leiter, Bernhard Stucki, seine Arbeit bei der Bahn aufgenommen.
Die Sommersaison 2013 (Mai bis September 2013) der Schilthornbahn AG hat Rekordzahlen hervorgebracht. Die Frequenzen wurden gegenüber dem Vorjahr um 23.4 Prozent gesteigert, im Fünfjahresdurchschnitt um 22.6 Prozent. Die Kassaeinnahmen liegen gar 27 Prozent über dem Vorjahr und 26 Prozent über dem Fünfjahresdurchschnitt.  Die Schilthornbahn AG rechnet damit, per Ende November 2013 auch den bisherigen Rekordsommer in der Geschichte der Bahn im Jahr 1989, damals mit 1'300'000 Sektionsfahrten, deutlich zu übertrumpfen. "Ausschlaggebend für das Rekordergebnis sind mehrere Faktoren", schildert Christoph Egger, Direktor der Schilthornbahn AG: Namentlich das gute Wetter im Juli und August, zusammen mit den neuen Angeboten BOND WORLD 007 und der Aussichtsplattform PIZ GLORIA VIEW sowie die gesteigerte Nachfrage aus dem asiatischen Raum. "Das Ergebnis ist für das ganze Schilthorn-Team eine große Motivation", bestätigt Egger. "Der Masterplan 2013 - 2017 wird konsequent weiterverfolgt und bringt noch einige neue Angebote und Attraktionen für unsere Gäste", stellt er weiter in Aussicht.